Kulturlandschaften im Landkreis Meißen

Herausforderung "Landschaftliche Bildung"

Die Landschaft in unmittelbarem Umfeld des Heimat- oder Wohnortes ist Herzensangelegenheit vieler Menschen. Wichtig für das Wohlfühlen und das Zu-Hause-Sein.

Die landschaftliche Bildung verfolgt das Ziel, neben der Vermittlung von landschaftsbezogenem Wissen insbesondere die Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler für Landschaft zu schärfen. Ihnen soll dabei die Möglichkeit gegeben werden, unterschiedliche Blickwinkel einzunehmen und sich ob ihres Potentials der Gestaltbarkeit von Landschaft bewusst zu werden.

Für den Landkreis Meißen wurde ein Konzept einer wandernden Projektwoche entwickelt und am Geschwister-Scholl-Gymnasium Nossen erprobt, die den Blick der Schülerinnen und Schüler der einzelnen Schulen auf die umgebende Landschaften aufgreift, dokumentiert und in Exponate einer Landschaftsausstellung umsetzt.

Je mehr Schulen die landschaftliche Projektwoche durchführen, desto vielgestaltiger wird das Bild der Kulturlandschaft des Landkreises, welches durch die von den Schülerinnen und Schülern erstellten Exponate vermittelt wird. Die Ergebnisse werden zukünftig auf einer eigenständigen Website präsentiert, die wiederum Anregungen für die weitere Arbeit am Thema liefern kann.

Im „Kulturlandschaftsprojekt des Landkreises Meißen“ (www.kreis-meissen.org/18231.html) wurde und wird vertiefend untersucht und diskutiert, was die Unverwechselbarkeit der Kulturlandschaft der einzelnen Teilräume im Landkreis im Konkreten ausmacht und wie sie weiter entwickelt werden sollte.

 

Idee am Beispiel der Kulturlandschaften im Raum Nossen

Die Hauptaufgabe für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Nossen stellt die Umsetzung einer multimedialen Ausstellung dar, die dem Betrachter die landschaftliche Eigenart der Lommatzscher Pflege, der Linkselbischen Täler und des Tals der Freiberger Mulde bei Nossen vermittelt. Die Exponate speisen sich inhaltlich aus den Erlebnissen wie Erkenntnissen, die bei der Durchführung von aufgabengestützten Exkursionen erarbeitet werden.

Die Projektwoche gliedert sich in vier Phasen: sie beginnt mit einem Tag Vorbereitung, an dem auch die Aufgabenstellung erläutert wird und die Gruppeneinteilung erfolgt. Darauf folgen je zwei Tage Exkursion und Produktion. Am letzten Tag endet die Woche mit ihrem Höhepunkt: der öffentlichen Präsentation der erstellten Exponate in Form einer Vernissage.

 

Material

In Partnerschaft des Landkreises Meißen mit der TU Dresden entstand Material, welches die Durchführung der Projektwoche unterstützen kann.

 

Grundlagenmaterial

 

Buch "Kulturlandschaften im Landkreis Meißen"

pdf (34,7MB)

Steckbriefe "Kulturlandschaftsräume"

pdf (25,5 MB)

 

Kartensammlung "Kulturlandschaftstypik"

pdf (25,5 MB)

Kartensammlung
"Demografie"

pdf (2,3 MB)

Kartensammlung
"Klimawandel"

pdf (11,3 MB)

Fotosammlung

pdf (22,7 MB)

360° Panorama

Link

Historische Fotos

Link

 

Arbeitsmaterial Projektwoche

Unmittelbar für die Vorbereitung und Durchführung der Projektwoche stehen zur Verfügung:

Kulturlandschaftsprojekt Meißen

Alle Informationen und Materialien entstammen dem Kulturlandschaftsprojekt Meißen (www.kreis-meissen.org/18231.html) und werden im Auftrag und mit Zustimmung des Landratsamtes Meißen, Kreisschul- und Kulturamt und des Dezernats Technik durch das MPZ Meißen bereitgestellt.

Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Catrin Schmidt, Lehr- und Forschungsgebiet Landschaftsplanung der TU Dresden

Ansprechpartner Projekt-Team:

Dipl.-Ing. Maxim von Gagern, wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehr- und Forschungsgebiet Landschaftsplanung

Ansprechpartnerin Landkreis Meißen:

Anja Arlt-Lange, EU-Beauftragte

Schnellzugriff

  • Medienbildung
  • Medien suchen und bestellen
  • Veranstaltungen
  • Öffnungszeiten

Ansprechpartner

  • Herr Hunger
    Organisation; Beratung und Fortbildung Schulausstattung / Digitalisierung, Förderprogramme, Medienbildungskonzepte
  • Tel: (03 521) 71 767 10
    E-Mail: Senden

Ansprechpartner

  • Frau Schmidt
    Fortbildungsorganisation, Medienarbeit: Schulmedienarbeit weiterführende Schulen, Medienscouts, LernSax, interaktive Tafeln
  • Meißen (Mo-Mi)
  • Tel: (03 521) 71 767 17
    E-Mail: Senden